Arbeitsgruppe Becker

Forschung

von Jun.-Prof. Dr. Sabine Becker

Forschung

Überblick

Im Zentrum unserer Forschungsinteressen stehen Komplexe der 3d-Metalle. Hierbei beschäftigen wir uns ebenso mit mehrkernigen Komplexen im Bereich der homogenen Katalyse als auch mit Komplexbildung im metalloneurochemischen Zusammenhang. In beiden Fällen stehen Wechselwirkungen von Metallionen mit (reaktiven) Sauerstoffspezies im Fokus. Im Bereich der homogenen Katalyse sollen kooperative Effekte der Metallionen zur Entwicklung neuer Katalysatoren ausgenutzt werden. Die metalloneurochemischen Projekte befassen sich mit der Entwicklung von Zink-Fluoreszenzsensoren sowie spezialisierter Chelatliganden um die Stoffwechselwege von endogenen Metallionen im Zentralen Nervensystem nachvollziehen zu können. Weiterhin untersuchen wir Chelatoren in Hinblick auf Entstehung und Auswirkungen von oxidativen Stress, der durch eine Fehlregulierung von Metallionen entsteht.

Ausgewählte Forschungsgebiete:

  • Mehrkernige Metallkatalysatoren besitzen die Fähigkeit mehr als ein Oxidations- oder Reduktionsäquivalent zu speichern. Das macht sie zu vielversprechenden Katalysatoren für Mehrelektronenredoxreaktionen .... weiterlesen
  • Fluoreszenzsensoren und Chelatoren sind wichtige Werkzeuge im Bereich der Metalloneurochemie, die dazu eingesetzt werden können, die Rolle von endogen vorkommenden, anorganischen Spezies wie insbesondere 3d-Metallionen im Zentralen Nervensystem zu untersuchen ....weiterlesen

Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen 

  • C. Gawlig, S. Schindler and S. Becker: One-Pot Conversion of Cyclohexane to Adipic Acid Using a µ4-Oxido-Copper Cluster as Catalyst Together with Hydrogen Peroxide, Eur. J. Inorg. Chem. 2020, DOI: 10.1002/ejic.201901052 (Titelseite und Cover-Interview)
  • D. Bauer, B. Andrae, P. Gaß, D. Trenz, S. Becker and S. Kubik: Functionalisable acyclic curcurbiturils, Org. Chem. Front. 2019, DOI: 10.1039/C9QO00156E

  • S. Becker: The crystal structure of [Fe2(PIMIC6)(AnthCO2)(CH3CN)]·[Fe2(PIMIC6)(AnthCO2)(CH3CN)0.9(CH2Cl2)0.1]·[Fe2(PIMIC6)(AnthCO2)(OH2)]·0.75CH3CN: a crystallographer's nightmare or a fascinating case of disorder? Acta Cryst 2018, DOI: https://doi.org/10.1107/S2052520618000689 (Titelseite)
  • F. Wang, S. Becker, M. A. Minier, A. Loas, M. N. Jackson, S. J. Lippard: Tuning the Diiron Core Geometry in Carboxylate-Bridged Macrocyclic Model Complexes Affects Their Redox Properties and Supports Oxidation Chemistry, Inorg. Chem. 2017, DOI: 10.1021/acs.inorgchem.7b01418
  • C. Sessler, M. Rahm, S. Becker, J. Goldberg, F. Wang, S. J. Lippard: CF2H, a Hydrogen Bond Donor, J. Am. Chem. Soc. 2017, DOI: 10.1021/jacs.7b04457
  • S. Becker, P. Müller: A Reinterpretation of the Crystal Structure Analysis of [K(crypt-222)]+CF3: No Proof for the Trifluoromethanide Ion, Chem. Eur. J. 2017, DOI: 10.1002/chem.201700554
  • S. Becker, M. Dürr, A. Miska, J. Becker, C. Gawlig, U. Behrens, I. Ivanović-Burmazović, S. Schindler: Copper Chloride Catalysis: Do μ4-Oxido Copper Clusters Play a Significant Role?, Inorg. Chem. 2016, DOI: 10.1021/acs.inorgchem.5b02576

Eine vollständige Publikationsliste findet sich hier

Zum Seitenanfang