Arbeitsgruppe Kubik

Lehre - Spektroskopische Strukturaufklärung organischer Verbindungen - Allgemeines - Literatur

Gute Einführungen in die wichtigsten spektroskopischen Verfahren, die zur Charakterisierung organischer Verbindungen herangezogen werden, finden sich in den meisten einführenden Lehrbüchern in die organische Chemie. Zu empfehlen sind u.a.:

  • P. Y. Bruice, Organische Chemie, 5. Auflage, Pearson Studium, München, 2007
  • C. E. Housecroft, E. C. Constable, Chemistry, 3. Auflage, Prentice Hall, Harlow, 2006
  • K. P. C. Vollhardt, N. E. Schore, Organische Chemie, 3. Auflage, Wiley-VCH, Weinheim, 2000
  • L. G. Wade Jr., Organic Chemistry, 5. Auflage, Prentice Hall, Upper Saddle RIver, NJ, 2003

Daneben gibt es eine Reihe von Monographien, in denen die Grundlagen verschiedener spektroskopischer Verfahren erläutert werden. Beispiele sind:

  • M. Hesse, H. Meier, B. Zeeh, Spektroskopische Methoden in der Organischen Chemie, 6. Auflage, Thieme Verlag, Stuttgart, 2002
  • J. M. Hollas, Modern Spectroscopy, 4. Auflage, Wiley, New York, 2004
  • W. Schmidt, Optische Spektroskopie, 2. Auflage, VCH-Wiley, Weinheim, 2000
  • R. M. Silverstein, F. X. Webster, D. Kiemle, The Spectrometric Identification of Organic Compounds, 7. Auflage, Wiley, New York, 2005
  • J. B. Lambert, S. Gronert, H. F. Shurvell, D. A. Lightner, Spektroskopie - Strukturaufklärung in der Organischen Chemie, 2. Auflage, Pearson, München, 2012

Letzte Änderung: 19-05-05. Email

Top