Arbeitsgruppe Kubik

Lehre - Spektroskopische Strukturaufklärung organischer Verbindungen - IR-Spektroskopie - Gruppenfrequenzen

Als Gruppenfrequenzen bezeichnet man die charakteristischen Absorptionen eines Moleküls, die auf Schwingungen einzelner Strukturelemente zurückzuführen sind. Diese Schwingungen können immer dann beobachtet werden, wenn die Kopplung zu den Schwingungen des restlichen des Moleküls schwach ist. Da die meisten funktionellen Gruppen charakteristische Schwingungsfrequenzen besitzen, die sich deutlich von den Schwingungsfrequenzen anderer funktioneller Gruppen unterscheiden, geben das Auftreten und die genaue Lage der entsprechenden Absorptionsbanden in einem IR-Spektrum wichtige strukturelle Informationen. In den Vorlagen zu Kapitel 2.4. sind die wichtigsten Gruppenfrequenzen organischer Moleküle zusammengefasst.

Letzte Änderung: 19-05-05. Email

Top