Arbeitsgruppe Kubik

Lehre - Physikalische Organische Chemie - Allgemeines - Inhalt

In dieser Vorlesung werden Prinzipien des Verlaufs organischer Reaktionen, welche in den einführenden Vorlesungen zur Organischen Chemie bereits an verschiedenen Stellen behandelt worden sind, vertieft. In diesem Zusammenhang werden z.B. systematische Ansätze besprochen, die es gestatten, die Reaktivität eines Substrats aus dessen Struktur abzuleiten (z.B. Lineare-Freie-Enthalpie-Beziehungen). Darüber hinaus werden Methoden zur Aufklärung von Reaktionsmechanismen besprochen. Kapitel 4 und 5 der Vorlesung befassen sich mit photochemischen und pericyclichen Reaktionen, speziellen Reaktionstypen, die in den ersten Semestern nicht im Detail besprochen worden sind. Ohne eine Kenntnis der thermodynamischen und kinetischen Prinzipien, die Reaktionen - im speziellen organische Reaktionen - kontrollieren, ist ein Verständnis des Stoffes nicht möglich. Die Vorlesung beginnt daher mit einer Einführung in diese Grundlagen.

1.Einleitung
2.Grundlagen der Reaktivität
2.1.Thermodynamische Aspekte organischer Reaktionen
2.2.Kinetische Aspekte organischer Reaktionen
2.3.Einfluss von Struktur auf Reaktivität
2.3.1.Elektronische Effekte
2.3.2.Sterische Effekte
2.3.3.Stereoelektronische Effekte
2.3.4.Lineare-Freie-Enthalpie-Beziehungen
2.4.Richtlinien zur Aufklärung von Reaktionsmechanismen
3.Die chemische Bindung
3.1.Die Valence-Bond Theorie der chemischen Bindung
3.2.Die Molekülorbitaltheorie
4.Pericyclische Reaktionen
4.1.Elektrocyclische Reaktionen
4.2.Cycloadditionen
4.2.1.[2+2] Cycloadditionen
4.2.2.[4+2] Cycloadditionen
4.2.3.1,3-Dipolare Cycloadditionen
4.3.En-Reaktionen
4.4.Cheletrope Reaktionen
4.5.Sigmatrope Reaktionen
5.Photochemie
5.1.Grundlagen
5.2.Photochemische Reaktionen
5.2.1.Photolyse
5.2.2.Fragmentierung
5.2.3.Isomerisierung
5.2.4.Photoreduktion
5.2.5.Paterno-Büchi-Reaktion
5.2.6.Reaktionen mit Singulett-Sauerstoff (Photooxidation)
6.Das HSAB-Prinzip

Letzte Änderung: 19-05-05. Email

Top