Arbeitsgruppe Kubik

Forschung - Organophosphat Scavenger

bw

In einer Kooperation mit den Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr werden Wirkstoffe entwickelt, die die Entgiftung hochgiftiger Organophosphate oder -phosphonate vermitteln. In diesem Zusammenhang wurden zunächst Cyclodextrinderivate als mögliche Scavenger getestet und gezeigt, dass das folgende Cyclodextrinderivat Cyclosarin innerhalb weniger Sekunden zu entgiften vermag.1 Die Verbindung ist so aktiv, dass sie bei prophylaktischer Verabreichung einer ausreichenden Dosis Meerschweinchen vor Vergiftungen mit Cyclosarin schützt.2

cyclodextrin

Auch für die Entgiftung von Tabun wurden Cyclodextrinderivate identifiziert.4

Für die Entgiftung von persistenten V-Stoffen, die aufgrund einer Aminogruppe in einer der Seitenketten bei physiologischem pH überwiegend protoniert und darum kationisch vorliegen, wurden kationenbindende Rezeptoren als potentielle Scavenger getestet. In diesem Zusammenhang wurde das unten gezeigte Calix[4]arenderivat entwickelt, das als erster niedermolekularer Scavenger VX und andere V-Stoffe innerhalb weniger Minuten entgiftet.4 Für einen in vivo EInsatz ist diese Aktivität noch zu gering und aktuelle Arbeiten beschäftigen sich darum mit Synthesen aktiverer Derivate.

calixaren

Literatur

  1. M. Zengerle, F. Brandhuber, C. Schneider, F. Worek, G. Reiter, S. Kubik Beilstein J. Org. Chem. 2011, 7, 1543-1554.
  2. F. Worek, T. Seeger, M. Zengerle, S. Kubik, H. Thiermann, T. Wille Toxicol. Lett. 2014, 224, 222-227.
  3. F. Brandhuber, M. Zengerle, L. Porwol, A. Bierwisch, M. Koller, G. Reiter, F. Worek, S. Kubik Chem. Commun. 2013, 49, 3425-3427.
  4. C. Schneider, A. Bierwisch, M. Koller, F. Worek, S. Kubik Angew. Chem. 2016, 128, 12859-12863; Angew. Chem. Int. Ed. 2016, 55, 12668-12672.

Letzte Änderung: 19-05-05. Email

Top