Arbeitsgruppe Hartung

Forschung

Übersicht

Forschungsthemen

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit synthetischen und methodischen Fragen der Sauerstoffchemie.

Im Fokus steht die Systematik polarer Einflüsse an Sauerstoff auf Reaktivität und Selektivität zum Knüpfen oder Lösen  von Sauerstoff-Kohlenstoff-Bindungen. Dieser Logik nähert die Arbeitsgruppe sich durch kinetische, thermochemische und theoretische Untersuchungen von Sauerstoffradikalreaktionen, aerober Oxidation und Peroxid-basierter chemischer Transformationen.

Der Themenkomplex „Oxidationen“ umfasst in gleicher Weise Peroxidase-vermittelte Verfahren wie solche mit synthetischen Vanadium-, Molybdän-, Titan- und Cobalt-basierten Katalysatoren. Auf Seite der Methodenentwicklung konzentriert die Gruppe sich auf Untersuchungen von Reaktionen, die den Übergang zu nachhaltigeren Verfahren unterstützen sollen, um Ressourcen der Erde für künftige Generationen zu bewahren.

Aus der Systematik Sauerstoffradikal-basierter Reaktionen versucht die Gruppe Prinzipien abzuleiten, anhand derer atmosphärische, biosynthetische und medizinische Reaktionswege von Hydroxyl-, Alkoxyl- und Aryloxyl-Radikalen für Synthesen oder Therapien vorhersagbar werden sollen. Auf diese Weise plant die Gruppe Reaktionskanäle zu erreichen, die polaren Reaktionen nicht oder nur auf Umwegen zugänglich sind.

Die folgenden Seiten sind nur in englischer Sprache verfügbar!

Zum Seitenanfang