Arbeitsgruppe Sitzmann

MicroLab

von apl. Prof. Dr. Helmut Sitzmann

Bachelor- und Masterarbeiten oder Studienprojekte

Masterarbeiten

Masterarbeiten traten an die Stelle der früheren Staatsexamensarbeiten der Chemie-LehramtskandidatInnen und haben wesentlichen Anteil an der Arbeit des MicroLabs. Seit 2002 wurden im MicroLab über 60 Experimentalarbeiten angefertigt. Aus vielen dieser Arbeiten sind Beiträge in Publikationen eingefloss

    Mit dem Mikroskop Chemie erleben. Reaktionen von Kupfer-Ionen.
    Sandra Kirch, Frank Decker, Christian Schlick, Elmar Wolfer, Oliver Schmidt, Jennifer Hausknecht, Helmut Sitzmann, Chemie in unserer Zeit 40 (2006) 42 - 53.

onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ciuz.200690000

 

Als Ersatz für Alkalimetalle: Experimente mit Erdalkalimetallen

Frauke Schimmele, Christiane Kaiser, Susanne Pitsch, Helmut Sitzmann

Chemie in unserer Zeit 50 (2016) 234 - 243.

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/ciuz.201600709

 

Metallbäumchen im Mikromaßstab: Lithium, Bismut, Gold und andere

Dorothee Kranz, Kathrin Brunßen, Sandra Kirch, Heiko Babicz, Rolf Merz, Oliver Schmitt, Angelika Noll, Jennifer Schygulla, Eduard Stieger, Helmut Sitzmann

Chemie in unserer Zeit 53 (2019) 244 - 254.

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/ciuz.201900810

 

Aktuelle Themen und Kapazitäten für deren Bearbeitung sind vorhanden.

 

Studienprojekte

Seit 2017 werden auch Studienprojekte im MicroLab durchgeführt. Es handelt sich dabei um ähnliche experimentelle Arbeiten wie bei den Masterarbeiten. Der Unterschied besteht in einer den Vorgaben des Modulhandbuchs angepassten Bearbeitungszeit und im Verzicht auf die Abfassung einer schriftlichen Arbeit zum Projekt. Statt dessen wird auf die Dokumentation der Projektarbeiten in einem gut geführten Laborbuch und mittels Foto- und Videoaufnahmen Wert gelegt. Dazu und zu den Experimenten werden die KandidatInnen entsprechend angeleitet.

 

Bachelorarbeiten

Bachelorarbeiten sind im MicroLab bislang eher die Ausnahme und werden deshalb nur kurz angesprochen. Sie sind nach Vereinbarung möglich.

 

Videoclips aus der Arbeit des MicroLabs sind online zu sehen (bei YouTube "ag sitzmann" eingeben).

Videoempfehlung für Oktober 2019

https://www.youtube.com/watch?v=xp5ZzE-J2PE

https://www.youtube.com/watch?v=70RXNg0CKMA

 

 

 

 

 

        

Ferienpraktika und Schülerpraktika

Termine für die Ferienpraktika 2020:  Datum einfügen 2020 

In den Sommerferien 2020 bietet das Micro-Lab ein Ferienpraktikum in zwei Varianten an.

Die erste Variante ist ein Komplettpaket mit fünf Tagen von Montag bis Freitag Praktikum in den Praktikumslaboratorien der Fachrichtung Anorganische Chemie der TU Kaiserslautern und Unterbringung der Gruppe sowie der Betreuerin in einem Haus im Luftkurort Trippstadt. Es besteht eine direkte Busverbindung zur Universität. Zu diesem Paket gehören sechs Übernachtungen von Sonntag, 9. 8. bis Samstag, 15. 8. 2020, komplette Verpflegung, ganztägige Versorgung mit Getränken, Organisation einer Studienberatung auf Wunsch und eine Abschiedsparty auf dem Gelände der Unterkunft am Freitagabend.  

Die zweite Variante gilt für diejenigen, die lieber täglich an- und abreisen möchten. Diese Gruppe ist an den fünf Praktikumstagen von Montag, 10. 8. bis Freitag, 14. 8. 2020 aktiv und tafelt gemeinsam mit der anderen Gruppe mittags in der Mensa der TU Kaiserslautern (Info: www.mensa-kl.de). Im Teilnehmerbeitrag (siehe Flyer) sind die Mahlzeiten in der Mensa und die ganztägige Verpflegung mit Getränken enthalten.

Zum Seitenanfang